28. Top10 LK-Tagesturnier findet großen Anklang!

 Das 28. Top10 LK – Tagesturnier rundete unsere schon traditionell in den ersten Tagen der NRW – Sommerferien liegende Turnierwoche mit dem Sparkassen Westmünsterland Cup und dem Top10 Jüngstenturnier des Förderverein Jugendtennis Bocholt ab.

Im Match des Tages bei den Herren besiegte Michael Hemmers (TC BW Bocholt, LK 17) das aufstrebende TSV-Talent Ole Kaiser mit 6:3, 6:1. Hemmers hatte zuvor auch Sven Kolberg (SW Budberg) mit 6:2, 6:1 besiegt und sicherte sich somit die maximal mögliche Punkteausbeute von 165. Neben Hemmers heimste auch Christoph Fork (TV Rhede) mit zwei Siegen gegen gleicheingestufte Spieler die höchstmögliche Punktzahl (100) ein. Fork schlug zunächst Daniel Zöhler (TuB bocholt) mit 6:0, 6:1, danach bezwang er Kai Peters (TSV Weeze mit dem selben Ergebnis.

Bei den Damen lieferte Vanessa Keiten–Schmitz (TuB) einen bärenstarken Auftritt. Sie hatte es gleich zweimal mit Vereinskolleginnen zu tun. Dem 3:6, 6:4 und 10:6 gegen Jana Gaelings folgte ein 6:4, 6:2 gegen Annika Löken. Die erzielten 130 Punkte nahm Keiten-Schmitz gerne mit. Eine weitere Bocholter Dame schaffte das Kunststück gleich beide Matches zu gewinnen und sich über 100 Punkte zu sichern. Hanna Holst (SV Biemnhorst) setzte sich zunächst gegen Annika Löken (TuB) knapp mit 6:4, 2:6, 10:5 durch. Im abschließendem Match des Tages gewann Holst dann gegen eine weitere TuB-Spielerin. 6:2 und 7:5 hieß es nach einer spannenden Partie gegen Lina Szymkowiak.