TuB - Trio überzeugt beim 29. Top10 LK-Tagesturnier

Das mittlerweile 29. Top10 LK-Tagesturnier des Fördervereins Jugendtennis Bocholt e.V. hat zum Abschluss der Sommersaison noch einmal viele Tennisspieler auf der Suche nach LK-Punkten auf die Anlage von TuB Bocholt geführt. „Trotz naß-kalter Bedingungen konnten wir die erste Runde komplett auf unseren Außenplätzen austragen. Danach sind wir in die Halle ausgewichen. Hut hab vor allen Spielern, die unter diesen widrigen Bedingungen sehr gutes Tennis gezeigt haben“, zog Turnierausrichter Jonas Kalisch trotz schlechter Wetterbedingungen zufrieden Bilanz. Das 29. Top10 LK – Tagesturnier gilt schon traditionell als eine der letzten Möglichkeiten sich vor Ende des LK-Berechnungsjahres (30. September) noch LK – Punkte im Tennisverband Niederrhein zu sichern.

Im Match des Tages bei den Herren besiegte Maximilian Schapdick (TuB Bocholt, LK 18) das aufstrebende TSV-Talent Ole Kaiser (LK 18) mit 6:1, 6:3. Schapdick hatte zuvor auch Maximilian Sommer (SW Budberg, LK 19) mit 6:1, 6:1 besiegt. Neben Schapdick heimsten auch Robin Gaelings (TuB Bocholt, LK20), Daniel Zöhler (TuB Bocholt, LK 23) und Christoph Fork (TV Rhede, LK 23) mit zwei Siegen die höchstmögliche Punktzahl von mindestens 100 Punkten ein. Gaelings gewann seine beiden Matches mit 7:5, 6:1 gegen Marcel Bergkemper (TuB Bocholt, LK 21) und 6:0, 7:5 gegen Maximilian Sommer. Zöhler überzeugte beim 6:1, 6:1 gegen Kai Peters (TSV Weeze) und beim 6:2, 7:6 gegen Marcel Bergkemper genauso wie Fork, der seine beiden Spiele mit 6:1, 6:1 und mit 6:0, 6:2 gegen Frank Beykirch (LTK Moyland, LK 22) und Jacob Scholz (TuB Bocholt, LK23) gewann.

Bei den Damen überzeugte Annika Löken (LK 20) von TuB Bocholt. Dem 6:0, 6:0 Auftaktsieg gegen Anne Ruschinski (BSG Hattingen, LK23) folgte ein starkes Match gegen Lökens Teamkameradin Jana Gaelings. Mit 7:5, 3:6 und 10:5 behielt Löken knapp die Oberhand und sicherte sich somit den Sprung in LK 19. Eine weitere Bocholter Dame schaffte das Kunststück gleich beide Matches zu gewinnen und sich über 100 Punkte zu sichern. Katharina Brokamp (TuB Bocholt) setzte sich zunächst mit 6:0, 6:0 gegen Anne Ruschinski durch. Im abschließendem Match des Tages gewann Brokamp dann mit 7:5 und 6:3 gegen Luisa Linnemann (TV Jahn Hiesfeld, LK 20).