Dienstag, 14. Februar 2017

Dorstener Jungs dominieren Midcourt

 

Ein toller spielerischer Abschluss der Top10 Midcourt-Einzelturnierserie in unserem Hause. Zwölf Jungs des Jahrgangs 2008 und jünger kämpften um den Sieg beim letzten von drei Top10-Midcourt-Einzelturnieren des Winters. Und es war schon nach der Gruppenphase klar, dass der Sieg nach Dorsten gehen würde. Mit Noah Wesselmann, Luan Bückemeier, Constantin Kruse und Jasper Surholt erreichten gleich vier Talente des BVH Dorsten das Halbfinale. Am Ende war es Noah, der mit einem umkämpften 7:5, 2:7, 7:2-Finalsieg über Constantin den Titel gewann. Jasper sicherte dich zudem den dritten Platz vor Luan. Diese vier waren jeweils als Gruppenerster und -zweiter in die Vorschlussrunde gestoßen. Mit Maximilian Holtschlag war auch ein Bocholter Talent dabei, dass sich nach mehreren Erfolgen auf dem Kleinfeld erstmals auf dem Midcourt probierte. Heraus gekommen ist ein guter achter Platz für Maxi. Die Sieger und Finalisten aller drei Midcourt-Turniere werden von der Top10 Tennisakademie zu einem kostenlosen zweistündigen Intensivtraining eingeladen.