ab Oktober

Midcourt-Mannschaftsserie

 

Der Förderverein Jugendtennis Bocholt e.V. schreibt in der Wintersaison 2017/18 einen Mannschaftsvergleich für Midcourt-Mannschaften aus. Eingeladen sind alle Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger.
Hier gibt´s die Ausschreibung & Anmeldeformular als pdf.

AUSTRAGUNGSORT:
Bocholt/NRW • Förderverein Jugendtennis Bocholt e.V.
Kalisch-Sportzentrum für Tennis
Lowicker Straße 19d • 46395 Bocholt
4 Hallenplätze

BELAG:
Teppich (Hallenschuhe mit glatter/nicht abfärbender Sohle erforderlich)

SPIELTERMINE:
Fünf Spieltage über die gesamte Wintersaison verteilt (samstags oder sonntags). Die genauen Spieltermine werden den verantwortlichen Mannschaftsführern per E-Mail mitgeteilt und hängen von der Anzahl der gemeldeten Mannschaften ab.

MELDESCHLUSS:
25. September 2017

TURNIERLEITUNG:
Knud Kalisch
Tel.: 02871 - 4738
E-Mail: info@kalisch-tennis.de

MELDUNGEN:
Die Mannschaft soll aus vier U 9-Kindern bestehen, (Jahrgang 2008 und jünger), ganz gleich ob Mädchen- , Jungen- oder gemischte Mannschaften, die dann Einzel und Doppel gegen ein anderes Team spielen. Zu den Doppelspielen können weitere Kinder eingesetzt werden. Auch an anderen Spieltagen können wieder andere Kinder teilnehmen. Demnach ist eine namentliche Meldung nicht erforderlich. Die Midcourt-Serie ist eingerichtet für eine Sechser-Gruppe, so dass jede Mannschaft im Verlauf der Wintersaison auf insgesamt fünf Spieltermine kommt.

TURNIERAUSSCHUSS:
Jonas Kalisch, Jan Lensing, Falko Schwetz, Knud Kalisch

NENNGELD:
€ 50,00 pro Spieltag pro Mannschaft. Eine erste Zahlung von € 50,00 ist bei der Meldung fällig und wird am Ende der Serie verrechnet.

KONTO:
Förderverein Jugendtennis Bocholt e.V.
Sparkasse Westmünsterland
IBAN: DE 92 4015 4530 0036 0158 57
BIC: WELADE3WXXX

SPIELREGELN:
Die Einzel werden im Liga-System, also Jeder gegen Jeden ausgetragen, zum Beispiel: 1 gegen 1, 2, 3 und 4 oder 2 gegen 2, 1, 3, und 4 usw.
Die Doppel - Begegnungen werden wie folgt gespielt:
1 + 2 gegen 1 + 2, und 3 + 4 gegen 3 + 4, dann 1 + 2 gegen 3 + 4 und 3 + 4 gegen 1 + 2
Zur Austragung kommen zwei Tiebreaks bis sieben, die auch als Punkte für den Mannschaftsvergleich zählen. Es wird also nach gewonnenen Tiebreaks abgerechnet. Die Gesamtspieldauer des jeweiligen Wettkampfes ist auf drei Stunden festgelegt. Sollten die Spiele bis dahin noch nicht abgeschlossen sein, entscheidet der Spielstand nach drei Stunden. Melden können alle Vereine. Spielgemeinschaften sind ebenfalls möglich, sollten aber als solche gemeldet werden. Vereine können auch mehr als eine Mannschaft melden.

MEDIEN:
Mit der Anmeldung zum Turnier ist jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass die Medien (Printmedien und Internet) über das Ereignis berichten. Dabei können personenbezogene Daten von Teilnehmern wie Name, Vorname, Altersklasse und Platzierung genannt werden. Die Veröffentlichung ereignisbezogener Fotos ist eingeschlossen.