Dienstag, 2. Januar 2018

Teilnehmerrekord bei den Intersport Pieron Silvester Open

  • Niklas Hengefeld musste sich knapp Brahim Fardouss (rechts) geschlagen geben.
    Niklas Hengefeld musste sich knapp Brahim Fardouss (rechts) geschlagen geben.
  • Paul Jansen gab sich keine Blöße.
    Paul Jansen gab sich keine Blöße.
 

21 Spieler der Leistungsklassen 8 bis 23 haben am letzten Tag des Jahres die Gelegenheit genutzt, um wertvolle Punkte für ihr Leistungsklassen-Konto zu kämpfen. Bei den Herren setzte sich im Topspiel Paul Jansen (TSV Weeze, LK 8) gegen Hendrick Voss (Dinslakener TG BW, LK 10) mit 6:2, 6:3 durch. Im Match des Tages bei den Damen gewann Johanna Beckmann (TuB Bocholt, LK 10) gegen Franka Rexeis (TC RW Neuenhaus, LK 13) mit 7:6 6:4. Auch ein reines Bocholter Duell hatte es in sich: Brahim Fardouss (TC BW Bocholt) sicherte sich nach einem spannenden und intensiven Match gegen Niklas Hengefeld (TuB Bocholt, LK 9) 150 LK-Punkte. Zwei Siege und damit auch jeweils mindestens 100 Punkte erspielten sich neben Fardouss die beiden TuB-Spieler Volker Priebst und Marius Wellmann, sowie bei den Damen Marie Goedecke (ebenfalls TuB) und Lynn Seggewiss (TSV Bocholt). Der Mix aus sportlichem Ehrgeiz und lockerer Stimmung am Silvestertag sorgte wieder für eine tolle Atmosphäre während des gesamten Turniertages. Erfreulich, neben dem großen Einzugsgebiet unseres LK-Tagesturniers, war die hohe Anzahl der Meldungen aus dem Bocholter Raum. Eine Vielzahl  interessanter und hochklassiger Matches hat den Turniertag abgerundet und mal wieder zu einem vollen Erfolg gemacht.